Konversation in Text und Ton

Waltraut Elise Elvers - Violine, Viola
Heidemarie Wiesner - Piano

Die Musik ist eine Meditation über das Vergehen der Zeit, gebündelt im Aufblühen und Verklingen von Tönen. In klassischer Kammermusik und zeitgenössischen Improvisationen konzertieren Heidemarie Wiesner und Waltraut Elvers seit vielen Jahren gemeinsam. Mit besonderem „Ohrenmerk“ widmen sich die beiden Musikerinnen der inspirierenden Begegnung zwischen Musik, gesellschaftlichen und literarischen Themen, darstellender Kunst  und Fotografie .

“Künstlerischer  Hauptwohnsitz“ von  musica responsa  ist Berlin.  Zu den Reisen des Ensembles gehörten  u.a. das vom Auswärtigen Amt geförderte Projekt  „Luthers Reise nach Rom“  zum Reformationsjubiläum (Danzig und Kopenhagen) ebenso wie das Konzert „Zeugnisse jüdischer Weisen“ mit welchem  die Künstlerinnen u.a.  in Jerusalem gastierten.

Als Klaviertrio folgte musica responsa im Oktober 2019 einer Einladung des Fremantle  Chamber Orchestras nach Perth / Westaustralien.  Im November 2019 präsentierte  musica responsa “ annus mirabilis“ –   eine Erinnerung an die politischen Umwälzungen in den osteuropäischen Ländern im Jahr 1989.  2020/21 begehen die Künstlerinnen Beethovens 250. Geburtstag mit Festkonzerten in der schönen Besetzung als Klaviertrio.

Gefördert von Neustart Kultur des Deutschen Musikrats arbeiten die Musikerinnen derzeit gemeinsam mit den zwei  jüdischen Musikern Mimi Sheffer und Ramon Jaffé an einem Projekt, welches den 200. Geburtstag von Louis Lewandowski und 1700 Jahre – jüdisches Leben in Deutschland musikalisch würdigt und feiert.   Mehr dazu lesen Sie hier.

„Es geht darum, der Zukunft etwas zu schenken“ 

  Anne-Sophie Mutter

über uns

Heidemarie Wiesner

Waltraut Elise Elvers

Schreiben Sie uns!